System-Rein Bayrol SpaTime 1Kg

Bayrol SpaTime System-Rein 1Kg

16,44  inkl. MwSt.

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand

Produktanfrage

Beschreibung

System-Rein
Anwendungsbereich
Mit der Zeit bilden sich insbesondere im Leitungssystem Ablagerungen, die das Desinfektionsmittel zehren und zu Problemen bei der Wasseraufbereitung führen können. Dies hat eine negative Auswirkung auf die Wasserqualität. System-Rein ist ein spezielles Granulat für die Tiefenreinigung des gesamten Leitungssystems Ihres Whirlpools.

Anwendungsempfehlung
Verwenden Sie für den Reinigungsvorgang 200 g System-Rein pro m³ pro Anwendung vor dem Wasserwechsel.
Entfernen Sie die Filterkartusche und reinigen diese mit SpaTime Kartuschen-Rein. Setzen Sie diese danach wieder in den Filterkasten und zur Desinfektion des Leitungssystems schalten die Filtration ein.
Geben Sie 200 g System-Rein pro m³ Wasser in den separaten Filterkasten und lassen die Umwälzpumpe ca. 5 Minuten laufen.
Sollte die Dosierung in den Filterkasten bzw. Skimmer nicht möglich sein, lösen Sie das Granulat im Eimer mit ca. 5 L Wasser vor und geben es bei laufender Umwälzpumpe direkt ins Whirlpoolwasser. Danach ca. 1 Stunde einwirken lassen, nochmals kurz umwälzen. Anschließend den Whirlpool entleeren und mit klarem Wasser nachspülen.
Benutzen Sie den Whirlpool während dieser Behandlung nicht. Bei Bedarf reinigen Sie die Whirlpoolwanne mit SpaTime Oberflächen-Rein. Anschließend befüllen Sie den Whirlpool mit Frischwasser.

Bringen Sie Ihr Whirlpoolwasser ins Gleichgewicht

Obwohl Wasser immer gleich aussieht, können Wasserparameter wie z.B. der
pH-Wert oder die Wasserhärte regional sehr unterschiedlich sein. Deshalb ist es
wichtig, das Wasser sofort nach der Neubefüllung ins Gleichgewicht zu bringen,
um die regelmäßige Pflege so einfach wie möglich zu machen. Drei Parameter
spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle:
die Gesamthärte, Alkalinität und der pH-Wert.
Die Gesamthärte ist ein Maß für den Gehalt an hauptsächlich Calcium und
Mag nesium im Wasser. Den Wert der Gesamthärte Ihres Wassers erfahren Sie
bei Ihrem lokalen Wasserwerk. Bei einem Wert über 200 mg/L kann sich bei der
Erwärmung des Wassers Kalk an den Wänden ablagern und so zu rauhen Ober-
flächen führen. Verwenden Sie zur Verhinderung von Kalkablagerungen
unmittelbar nach der Neubefüllung Kalk-Ex.
Ein weiterer Wert spielt bei der Wasserpflege eine wichtige Rolle: Die Alkalinität
(TA-Wert). Ist sie zu niedrig oder zu hoch, schwankt der pH-Wert extrem und
lässt sich schwer einstellen. Dies kann zu Schäden im Whirlpool
sowie zu Haut- und Augenirritationen führen. Der ideale
TA-Wert liegt zwischen 125 150 mg/L.
Überprüfen Sie den TA-Wert sofort nach der Befüllung und
ab dann einmal pro Woche. Korrigieren Sie ihn bei Bedarf
mit Alka-Plus nach oben oder mit pH-Minus nach unten.
Die Dosierung erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1 kg