Alka-Plus Bayrol SpaTime 1 kg

Bayrol SpaTime Alka-Plus 1 kg

12,24  inkl. MwSt.

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand

Produktanfrage

Beschreibung

Alka-Plus
Anwendungsbereich

Alka-Plus erhöht die Alkalinität (TA) Ihres Whirlpoolwassers. Ein zu niedriger TA kann dazu führen, dass der pH-Wert bei der Einstellung stark schwankt und dadurch die Einstellung schwierig macht. Des Weiteren kann das Wasser korrosiv werden, was Oberflächen wie z. B. die Whirlpoolwanne angreifen kann.

Vorteile

  • Verhindert Beschädigungen an Oberflächen und Einbauten
  • Stabilisiert den pH-Wert und macht die
  • Einstellung einfacher

Produktbeschreibung

Konzentriertes Granulat.

Inhaltsstoffe: Enthält Natriumhydrogencarbonat.

Zur Anhebung der Alkalinität

Anwendungsempfehlung

Überprüfen Sie mindestens einmal wöchentlich den TA mit SpaTime Teststreifen. Falls erforderlich, stellen Sie den Wert auf den Idealwert von 80 – 120 mg/L ein. Lösen Sie die benötigte Menge Alka-Plus in einem sauberen Behälter in klarem Wasser auf. Stellen Sie unbedingt sicher, dass der Behälter vorher von Fremdstoffen gereinigt wurde. Geben Sie immer zuerst das Granulat ins Wasser und nicht umgekehrt. Dosieren Sie die Lösung bei laufender Pumpe gleichmäßig über die gesamte Wasseroberfläche Ihres Whirlpools.

Bringen Sie Ihr Whirlpoolwasser ins Gleichgewicht

Obwohl Wasser immer gleich aussieht, können Wasserparameter wie z.B. der
pH-Wert oder die Wasserhärte regional sehr unterschiedlich sein. Deshalb ist es
wichtig, das Wasser sofort nach der Neubefüllung ins Gleichgewicht zu bringen,
um die regelmäßige Pflege so einfach wie möglich zu machen. Drei Parameter
spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle:
die Gesamthärte, Alkalinität und der pH-Wert.
Die Gesamthärte ist ein Maß für den Gehalt an hauptsächlich Calcium und
Mag nesium im Wasser. Den Wert der Gesamthärte Ihres Wassers erfahren Sie
bei Ihrem lokalen Wasserwerk. Bei einem Wert über 200 mg/L kann sich bei der
Erwärmung des Wassers Kalk an den Wänden ablagern und so zu rauhen Ober-
flächen führen. Verwenden Sie zur Verhinderung von Kalkablagerungen
unmittelbar nach der Neubefüllung Kalk-Ex.
Ein weiterer Wert spielt bei der Wasserpflege eine wichtige Rolle: Die Alkalinität
(TA-Wert). Ist sie zu niedrig oder zu hoch, schwankt der pH-Wert extrem und
lässt sich schwer einstellen. Dies kann zu Schäden im Whirlpool
sowie zu Haut- und Augenirritationen führen. Der ideale
TA-Wert liegt zwischen 125 150 mg/L.
Überprüfen Sie den TA-Wert sofort nach der Befüllung und
ab dann einmal pro Woche. Korrigieren Sie ihn bei Bedarf
mit Alka-Plus nach oben oder mit pH-Minus nach unten.
Die Dosierung erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1 kg